DISCLAIMER
 
Home
Über uns  
Sonderaustellungen  
Daueraustellungen  
Sammlungen  
Forschung  
Veranstaltungen  

Öffentliche Führungen
Theatertouren
Nachtkultur
Vorträge
Podien
Exkursionen
Kurse
Spezielle Anlässe

 
Dienstleistungen  
Presse & Medienspiegel  
Lehrpersonen  
Kinder  
Newsletter  
Museum  
Links  
abstand facebook instagram youtube
  Kontakt Kontakt Kontakt
Vorträge

 

FührungPilzkursAufmerksame ZuhörerInnen



IM AUSTAUSCH MIT FACHLEUTEN



Frosch
Spannend, kostenlos,
lehrreich



 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Eintritt frei für Mitglieder Freunde NML und Archäologischer Verein Luzern, Nichtmitglieder bezahlen den Museumseintritt

Auskunft: Telefon: +41 41 228 54 11, E-Mail

Programmheft für Natur-Museum und Historisches Museum Luzern, Ausgabe Januar bis Juni 2022
Mehr Infos

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Di, 29. März 2022, 18 - 19.30 Uhr
Podium der Naturforschenden Gesellschaft Luzern
Luzerner Landwirtschaft im Klimawandel

Inputreferat von Thomas Meyer, Leiter Abteilung Landwirtschaft, Iawa, Luzern

Di, 25. Januar 2022, 18 - 19.30 Uhr
Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft Luzern
"Die ökologische Intensivierung der Landwirtschaft"
Landwirtschaft unter Zugzwang: Umweltbelastungen sollen reduziert werden. Doch der Biolandbau kämpft mit Ernteverlusten. Wie sieht eine ökologische Landwirtschaft aus, die ökologische Funktionen und Biodiversität geschickt zu nutzen weiss uind gleichzeitig Ernteerträge und den Lebensunterhalt der Landwirte verbessert.

Referent: Dr. Raphaël Charles, Leiter Forschungsanstalt für biologischen Landbau FibL Westschweiz

Podium über Zoom: www.ngl.ch/veranstaltungen



Vorträge mit BirdLife Luzern

Eintritt: Kollekte

Do. 17. März 2022, 20 - 21.30 Uhr
Ökologische Infrastruktur für den Kanton Luzern
Auch Ökosysteme sind Infrastrukturen. Anhand konkreter Projekte wird aufgezeigt, welche Elemente in der Luzerner Biodiversitäts-Strategie vorgesehen sind.
Mit Peter Ulmann und David Preiswerk, Kanton Luzern

 

Do. 17. Februar 2022, 20 - 21.30 Uhr
Von den Dinosauriern zu den modernen Vögeln
Stammen Vögel von Dinosauriern ab? Und wie konnten sich Vögel über die ganze Erde verbreiten? Jüngere und jüngste Erkenntnisse aus der Welt der Forschung.
Mit Lukas Jenni, ehemaliger Professor an der Schweizerischen Vogelwarte Sempach

 

Do. 20. Januar 2022, 20 - 21.30 Uhr
Neuntöter im Winter - Lebensraum Savanne
DIe Veranstaltung findet per Webinar statt!


Der Neuntöter zieht über die Südwestroute bis ins südliche Afrika. Dort erreicht er die Trockensavannen in der fruchtbaren Jahreszeit. Wie schaffen es die zahlreichen Vogelarten, den gemeinsamen Lebensraum weitgehend ohne Konflikte zu bewohnen?


Mit Bruno Bruderer, Schweizerische Vogelwarte Sempach

https://www.birdlife-luzern.ch/event

Ornithologische Highlights 2021
Do, 9.12.2021, 20 - 21.30 Uhr
Welches waren die eindrücklichsten Beobachtungen in der Zentralschweiz im Jahr 2021? Welche Entdeckungen gaben am meisten zu reden? Mit Peter Knaus, Katarina Varga und Samuel Wechsler.
Achtung: diese Veranstaltung findet per Webinar statt. Zum Webinar kommen Sie über >>>

https://www.birdlife-luzern.ch/event/oh21/


Eulen – raffinierte Anpassungen an die Nacht
Do, 28.10.2021, 20 - 21.30 Uhr
Eulen ziehen uns Menschen seit jeher in ihren Bann. Ihr lautloser Flug fasziniert ebenso wie ihre Fähigkeit, selbst in völliger Dunkelheit Nahrung zu schlagen. Auch in den Luzerner Wäldern leben mehrere Eulenarten. Mit Simon Birrer, Schweizerische Vogelwarte Sempach

Diskrete Mitbewohnerin: die Schleiereule
Do, 18.11.2021, 20 - 21.30 Uhr
Der Gesichtsschleier, die nächtliche Lebensweise und das seltsame Zischen und Schnarchen in Scheunen und Dachstühlen haben zu etlichen abergläubischen Vorstellungen über die Schleiereule geführt. Mit Roman Bühler, Schweizerische Vogelwarte Sempach

Infos zu den Kooperationspartnern:
Ornithologische Gesellschaft Luzern
Birdlife Luzern

 

ARCHIV

Di, 9.11.2021, 18 - 19.30 Uhr
Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft Luzern
"Wie ernähren wir die Welt und die Schweiz nachhaltig?"
Wie gelingt es, trotz der enormen Herausforderungen der Zeit, die Menschen dieser Welt auch in Zukunft zu ernähren? Unser Referent setzt sich für eine weniger intensive Landwirtschaft ein und plädiert für Änderungen des Konsumverhaltens jedes einzelnen.

Referent: Prof. Dr. Bernhard Lehmann,
Vizepräsident des Expertenrates des UN Committee für Nahrungsmittelsicherheit und Ernährung (CFS)

Do, 16.9.2021, 20 - 21.30 Uhr
Waldspaziergang durch 15'000 Jahre
Auf einer Zeitreise von der letzten Eiszeit bis heute erfahren wir, welchen Einfluss das Klima und der Mensch auf die Schweizer Wälder haben und wagen einen Blick in den Wald der Zukunft. Mit dem Paläoökologen Dr. Christoph Schwörer, Institut für Pflanzenwissenschaften, Universität Bern


Do 28.1.2021 20 - 20.30 h
Online-Kurzvortrag «Wilde Nachbarn Igel, Fuchs und Zauneidechse: Vom Land in die Stadt»
Fuchs, Dachs und Steinmarder mitten in der Stadt, mehr Igel in Wohngebieten als auf dem Land! Weshalb leben heute Wildtiere vermehrt in der Stadt?
Mit Dr. Sandra Gloor, Leiterin Projekt StadtWildTiere, Verein StadtNatur, SWILD, Zürich
Video zum Nachschauen

Di, 16.3.2021, 20 - 20.30 Uhr
Online-Kurzvortrag «Was ist eine schöne Landschaft?»

Antworten aus Theorien und Umfragen
Mit Dr. Marcel Hunziker, Sozialwissenschaftler und Landschaftsforscher der WSL