DISCLAIMER
 
Home
Über uns  
Sonderaustellungen  
Daueraustellungen  
Sammlungen  
Forschung  
Veranstaltungen  

Öffentliche Führungen
Vorträge
Podien
Exkursionen
Kurse
Spezielle Anlässe

 
Dienstleistungen  
Presse & Medienspiegel  
Lehrpersonen  
Kinder  
Newsletter  
Museum  
Links  
abstand facebook
  Kontakt Kontakt Kontakt
Vorträge

 

FührungPilzkursAufmerksame ZuhörerInnen



IM AUSTAUSCH MIT FACHLEUTEN



Frosch
Spannend, kostenlos,
lehrreich





 

Eintritt frei für Mitglieder Freunde NML und Archäologischer Verein Luzern, Nichtmitglieder bezahlen den Museumseintritt

Auskunft: Telefon: ++41 (0)41 228 54 11, E-Mail

Donnerstag, 17. Oktober, 20 Uhr
Evolutionsmedizin – wie unser biologisches Erbe unsere Gesundheit beeinflusst

Die Evolutionsmedizin befasst sich mit den Fragen, warum unser Körper ist wie er ist, warum wir für gewisse Krankheiten und Gebrechen anfällig sind, und was wir daraus für die heutige und die zukünftige Medizin lernen können.

Mit Dr. Nicole Bender, Institut für Evolutionsmedizin, Universität Zürich

Donnerstag, 24. Oktober, 20 Uhr
Vierwaldstättersee – Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen

Der Vierwaldstättersee ist markantes Symbol für Geschichte, Natur und Landschaft der Innerschweiz. Eine reich bebilderte Monographie, verfasst von 23 Autorinnen und Autoren, widmet sich seinen verschiedenen Facetten. Der Herausgeber des Buches stellt unter anderem die Entstehung und Besiedlung der Seenlandschaft vor, erklärt den Wasserkreislauf und die Wasserkraftnutzung und zeigt die Bedeutung des Gewässers als Lebens-, Erholungs-, Kultur- und Wirtschaftsraum.

Mit Dr. Pius Stadelmann, Gewässerökologe, Luzern


Donnerstag, 28. November 2019, 20 Uhr
Das Eichhörnchen – bald ein bedrohter Waldbewohner in Europa?
Mit Stefan Bosch, Dr., Augsburg (D) und Peter W. Lurz, Dr., Edinburgh (GB)


Mittwoch, 12. Februar 2020, 20 Uhr
Überlebenskünstler: Vögel und Eichhörnchen trotzen dem Winter
Mit Michael Schaad, Schweizerische Vogelwarte


Vorträge zusammen mit BirdLife Luzern


Eintritt: Kollekte

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 20 Uhr
Geheimnisvoller Rothirsch

Vielerorts in der Schweiz nimmt der Hirschbestand zu. Doch nur selten sind die nachtaktiven Huftiere auch zu beobachten, z.B. als leuchtende Augenpaare im Scheinwerferkegel. Was «erzählen» uns die 69 markierten Rothirsche aus der Ostschweiz? 450’000 GPS-Positionen, Kotanalysen und weitere Erhebungen in den Hirschlebensräumen bringen Licht in die verborgene Welt der Rothirsche.

Mit Dr. Dominik Thiel, Leiter Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St. Gallen


Donnerstag, 14. November 2019, 20 Uhr
Vorratshaltung bei Tannen- und Eichelhäher
Mit Christoph Vogel-Baumann, Schweizerische Vogelwarte Sempach

Donnerstag, 05. Dezember 2019, 20 Uhr
Ornithologische Highlights im Kanton
Mit Peter Knaus, Katarina Varga und Samuel Wechsler, Schweizerische Vogelwarte

Donnerstag, 09. Januar 2020, 20 Uhr
Warum singen Nachtigallen nachts?
Mit Valentin Amrhein, Prof. Dr., Departement Umweltwissenschaften, Universität Basel

Donnerstag, 06. Februar 2020, 20 Uhr
Neuntöter – Leben zwischen Dornen
Mit Martin Schuck, Projektleiter Artenförderung, BirdLife Schweiz, Zürich

Donnerstag, 19. März 2020, 20 Uhr
Neuntöter im Winterquartier – Stammgast in der Savanne
Mit Bruno Bruderer, Prof. em., Dr., vormals Schweizerische Vogelwarte

Donnerstag, 16. April 2020, 20 Uhr
Evolution der Vögel: Von den Dinosauriern zu den modernen Vögeln
Mit Lukas Jenni, Prof, Dr., Vorsitzender der Institutsleitung, Schweizerische Vogelwarte