Home
Über uns  
Sonderaustellungen  
Daueraustellungen  
Sammlungen  
Forschung  
Veranstaltungen  

Öffentliche Führungen
Vorträge
Podien
Exkursionen
Kurse
Spezielle Anlässe

 
Dienstleistungen  
Presse & Medienspiegel  
Lehrpersonen  
Kinder  
Museum  
Links  
abstand facebook
  Kontakt Kontakt Kontakt
Podien

FührungPilzkursAufmerksame ZuhörerInnen



IM AUSTAUSCH MIT FACHLEUTEN


Podiumsgespräche in Zusammenarbeit mit der Naturforschenden Gesellschaft Luzern, NGL.
Moderation: Urs Steiger, Dipl. Geograf ETHZ, Wissenschaftsjournalist
18.00 Uhr, Dauer ca. 1.5 h, Eintritt frei
Details siehe www.ngl.ch


Dienstag, 24. Oktober 2017
Holz: Innovativer Rohstoff der Zukunft?

«Holz isch heimelig», aber noch viel mehr! Holz ist die nachwachsende, multifunktionale Res-source vor der eigenen Haustüre mit grossem Innovationspotential und einer Vielzahl von ökonomischen und ökologischen Funktionen. Noch ist dieses Potential zu wenig erschlossen, sei es weil die technische Entwicklung nicht so weit ist, sei es weil die waldwirtschaftlichen und forstpolitischen Voraussetzungen oder die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht gege¬ben sind. In der Schweiz erforscht das Nationale Forschungsprogramm 66 «Ressource Holz» (NFP 66) die Verfügbarkeit sowie das technische und wirtschaftliche Potential von Holz als Grundstoff für industrielle Anwendungen in verschiedenen Bereichen wie der pharmazeuti¬schen Industrie, der Kunststoffbranche, der Energieversorgung aber auch der Bauwirtschaft. Am 24. Oktober 2017 diskutieren Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaft, der Wald¬wirtschaft und des holzverarbeitenden Gewerbes über die Zukunft und die praktische Bedeutung der Ressource Holz für uns vor Ort, aber auch für eine wachsende Weltbevölkerung.

Mit Prof. Dr. Jakob Rhyner, Direktor UNU-Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit, Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS) Bonn und Mitglied der Leitungsgruppe des NFP66; Ruedi Gerber, Präsident WaldLuzern - Verband der Luzerner Waldeigentümer, Wiggen; Prof. Dr. Thomas Nussbaumer, Hochschule Luzern, Projektnehmer im NFP 66 «Ressource Holz» und NFP 70 «Energiewende»; Ernest Schilliger, Schilliger Holz AG, Küssnacht am Rigi, Co-Präsident von S-WIN (Swiss Wood Innovation) und Prof. Gion A. Caminada (angefragt), Architekt, Professur für Architektur und Entwurf ETH Zürich, Vrin GR

 



Frosch
Spannend, kostenlos,
lehrreich





Vortrag