DISCLAIMER
 
Home
Über uns  
Sonderaustellungen  
Daueraustellungen  
Sammlungen  
Forschung  
Veranstaltungen  

Öffentliche Führungen
Vorträge
Podien
Exkursionen
Kurse
Spezielle Anlässe

 
Dienstleistungen  
Presse & Medienspiegel  
Lehrpersonen  
Kinder  
Newsletter  
Museum  
Links  
abstand facebook instagram
  Kontakt Kontakt Kontakt
Exkursionen

FührungPilzkursAufmerksame ZuhörerInnen



STADT- UND NATURSTREIFZÜGE




Frosch
Ich bin bei jedem Wetter
mit dabei!






Stadtexkursion

 
 

Donnerstag, 9. Juli, 18 – 19.30 Uhr
Naturstreifzug «Alpensegler im Wasserturm»
An schönen Sommerabenden machen die Alpensegler ihre akrobatischen Flugspiele über der Stadt. Wir besuchen ihre grösste Kolonie im Wasserturm und erfahren Interessantes über ihre Lebensweise.

Mit Therese Molinaro, Leiterin des Betreuer-Teams der Luzern Alpenseglerkolonien, Ornithologische Gesellschaft Luzern (OGL)

Anmeldung bis 6. Juli: 041 228 54 11 oder naturmuseum@lu.ch

Treffpunkt: Natur-Museum Luzern
Ausrüstung: angepasste Kleidung
Teilnahme: kostenlos

Freitag, 28. August, 19.45 – 22 h
Naturstreifzug «Wer flattert nachts um die Ecke?»
Fledermäuse beobachten zusammen mit BirdLife Luzern, Fledermausschutz Kt. Luzern und Umweltschutz Stadt Luzern


Leitung: Manuel Lingg, Giselle Knüsel, Monika Lachat und Anna Glanzmann.

Anmeldung unter: www.birdlife-luzern.ch/event/fledermaeuse-luzern (Verschiebedatum: 29.8.2020)

Ausrüstung: angepasste Kleidung
Treffpunkt: Schirmerturm, Luzern


Freitag, 11. September, 19.30 – 22 Uhr

Naturstreifzug «Spinnen bei Nacht»

Wir lernen diverse Spinnenarten und deren interessante Lebensweise kennen. Vielleicht entdecken wir ein balzendes Männchen oder können einer Spinne beim Herstellen ihres Netzes zuschauen.

Mit Catherine Zinkernagel, Biologin, Sursee

Anmeldung bis 4. September: 041 228 54 11 oder naturmuseum@lu.ch

Treffpunkt: Natur-Museum Luzern
Material: Taschenlampe mitbringen
Teilnahme: kostenlos

Dienstag,15. September, 18.30 20 Uhr
(Achtung im gedruckten Programm steht eine falsche Zeit!)
Naturstreifzug «Auf den Spuren von Igel, Eichhörnchen & Co. in der Stadt Luzern»
Welche Gärten sind bei Igeln, Fledermäusen, Fröschen und Co. besonders beliebt? Wo stossen sie auf Barrieren und Fallen?

Mit Stephie Burkart, Umweltschutz Stadt Luzern und Dr. Sandra Gloor, SWILD, stadtwildtiere.ch

Anmeldung bis 13. September: 041 228 54 11 oder naturmuseum@lu.ch

Treffpunkt: Endstation VBL-Bus Nr. 10 (Obergütsch)
Ausrüstung: Ans Wetter angepasste Kleidung
Teilnahme: kostenlos

 

 

 

 

Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weitere Exkursionen finden im Rahmen unserer Kurse statt.

Eine Übersicht zu den Exkursionen des öko-forums Luzern findet sich auf
www.oeko-forum.ch.


Nachtexkursion