DISCLAIMER
 
Home
Über uns  
Sonderaustellungen  

Aktuell
Demnächst
Auf Tournee
Archiv Eigenproduktionen
Ausstellungstechnik

 
Daueraustellungen  
Sammlungen  
Forschung  
Veranstaltungen  
Dienstleistungen  
Presse & Medienspiegel  
Lehrpersonen  
Kinder  
Newsletter  
Museum  
Links  
abstand facebook
  Kontakt Kontakt Kontakt
Aktuell

 



«Wer die Natur aufrichtig schätzt, hat seine Lieblingsgegenden»
Ausstellung & Werkschau zum Literatur Nobelpreisträger Carl Spitteler

Plakat Osterküken

 

14. September–13. Oktober 2019

Im Rahmen der Festivitäten des 100-jährigen Jubiläums der Literaturnobel-preisverleihung an Carl Spitteler (1845 – 1924)

     

Spitteler liebte die Natur – und die Menschen. Überrascht von einem Gewitter bei einer Bergwanderung, übernachtet der Ich-Erzähler in «Xaver Z’Gilgen» bei einem Schwyzer Alpsennen und entdeckt dabei die herzergreifende Geschichte Xavers und seiner Tessiner Frau Speranza.

Die Werkschau der Fachklasse Grafik des Fach- und Wirtschaftsmittel-schulzentrums Luzern zeigt, wie junge Menschen diese Geschichte des Andersseins heute interpretieren. Im Wechselspiel dazu zeigt die Ausstellung Originalzeichnungen Spittelers zu Natur- und Landschaftsmotiven aus dem Schweizerischen Literaturarchiv.
Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern, des Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrums Luzern und des Natur-Museums Luzern.

Flyer mit Detailprogramm im Natur-Museum und in Luzern

Gesamtprogramm schweizweit: www.carlspitteler.ch und www.spitteler.ch


Wie viel Urzeit steckt in dir?

Plakat Osterküken

 

18. Mai bis 27. Oktober 2019

Ausstellung des Kulturama Museum des Menschen Zürich

Flyer

     

Ein Blick in die Vergangenheit lässt uns die Gegenwart mit anderen Augen betrachten und regt Gedanken über die Zukunft an. Wie hat sich das Leben bis zu den heutigen Lebensformen entwickelt? Wieviel unserer DNA haben wir mit anderen Organismen gemeinsam? Was unterscheidet uns moderne Menschen von unseren steinzeitlichen Vorfahren? Wie werden solche Veränderungen erforscht? Diese und weitere Fragen werden geklärt – oder bleiben auch offen, neue entstehen. Eine spielerische und anregende Spurensuche durch verschiedene Zeitalter für alle Generationen.


Ein Blinzeln aus der Vergangenheit: Fossilien aus der Sammlung des Natur-Museums Luzern

Plakat Osterküken

 

18. Mai bis 27. Oktober 2019

im Forum Treppenhaus

Flyer

     

Parallel zur Urzeit-Ausstellung präsentiert das Natur-Museum im Treppenhaus ausgewählte Fossilien aus der geologischen Sammlung, darunter Ammoniten, Seeigel, Muscheln, Fische, Pflanzen und sogar einen Ichthyosaurier! Wie die Sammlung, so weist auch die Ausstellung einen regionalen Schwerpunkt auf. Viele Objekte stammen aus der Stadt Luzern oder ihrer Umgebung, bilden also ab, was genau an diesem Ort lange vor uns gelebt hat. Neben der Naturgeschichte hat jedes Objekt auch die Geschichte seines Weges in die Sammlung zu erzählen. Franz Joseph Kaufmann zum Beispiel, Sammlungskonservator des damaligen Naturhistorischen Museums Luzern, hat im 19. Jahrhundert als erster die regionale Geologie untersucht und dabei viele spannende Fossilien entdeckt.

 

 

 




  Froschanimation


Huch, schnell weg von hier!

   
     
     
       
       
       
  [ Zum Seitenanfang ]